Das Amtsblatt

Öffnungszeit Geschäftsstelle:

Montag von 17:30 Uhr – 19:30 Uhr

Nachruf zum Tode von Martin Stauch

Am Donnerstag, den 14. Juni 2018 erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser Ehrenausschussmitglied und Initiator der Ehrenmitglieder im 90. Lebensjahr verstorben ist. Martin war in vielen Ämtern beim Sportverein Bonlanden tätig, weshalb er in unserem Verein eine schmerzliche Lücke hinterlässt. Seine Beerdigung ist am heutigen Freitag, dem 22. Juni 2018 um 13.00 Uhr auf dem Friedhof Bonlanden. Ein ausführlicher Nachruf erscheint am Freitag, dem 29. Juni 2018.

Herzlichen Glückwunsch

Am Sonntag, den 10., Juni 2018 vollendete unser Ehrenmitglied Roland Bihler sein 60., Lebensjahr. Da er an seinem Ehrentag nicht anwesend war, überbrachte ihm der Beauftragte der Ehrenmitglieder Norbert Schweizer im Nachhinein die besten Glückwünsche, Gesundheit und weiterhin alles Gute verbunden mit einem Präsent im Namen des Sportvereins.

Ehrenmitglieder

Unsere nächste Zusammenkunft findet am Donnerstag, den 12. Juli 2018 ab 15.00 Uhr im Sportheim bei Peri statt. Wir hoffen auf wiederum zahlreiche Beteiligung.

Seniorengymnastik 60+

sucht Übungsleiterin

Zur Entlastung unserer aktuellen Übungsleiterin suchen wir eine zuverlässige und vertrauenswürdige Trainerin.

Wir sind eine nette und interessierte Gruppe von ca. 15 Personen und treffen uns jeweils am Dienstag von 17 – 18 Uhr in der Kleinturnhalle im Bildungszentrum Seefälle in Bonlanden.

Wir laden Sie zu einem unverbindlichen Besuch gerne ein.

Kontakt: Gerhard Hartung, Telefon 07 11 / 77 47 72

Skifahren

Ihr Lieben,

nach 8 Jahren habe ich mich dazu entschlossen, mein Presse-Amt abzugeben und mich nicht mehr zur Wahl aufstellen zu lassen. Ich bin mir sicher, dass ihr in nächster Zeit wieder jemanden finden werdet, der diese schöne Aufgabe für euch übernimmt. Verabschieden (aus dem Vorstand) und bedanken möchte ich mich bei euch, wie ihr es von mir gewohnt seid…

Wann bin ich endlich wieder online?

(„Wann wird´s mal wieder richtig Sommer?“)

Wir brauchten früher keine teuren Smartphones.
Wir trafen uns bei Kaffee und bei Tee.
Doch heute sind wir alle nur noch online.
Denn hier wird man ja bestens informiert.
Ja früher gab‘s noch Telefon.
Da war das Klingeln monoton.
Ich las das Amtsblatt durch bis ganz zum Schluss.
Da hatten wir noch Briefkontakt und Schreiben war kein großer Akt,
und Emailverteiler ohne EU-Datenschutzverordnung.
Wann bin ich endlich wieder online – zum Texte lesen von der Skiabteilung?
Ja mit Informationen über Ausfahrten und Events,
damit ich hipp bin und sagen kann „I kenn´s“.

Und was wir da für nette Rundmails hatten.
die Rückmeldungen waren immer toll.
Da gab es immer viele helfende Hände,
die Helferlisten waren stets schnell voll.

Dein Handy hast du jetzt am Ohr,
da brauchst du nun kein Zeitungsrohr,
WhatsApp hat heute jeder „Depp“!
Es rast noch mehr der Datenverkehr,
wer offline ist, kommt nicht hinterher.
Und heute brummen alle Smartphones laut im Chor:

Wann bin ich endlich wieder online – zum Texte lesen von der Skiabteilung?
Ja und wer wird die Texte dann verfassen?
Ich nicht, denn ich werde es in Zukunft lassen.

Ich danke euch für all euer Vertrauen,
für viele tolle Jahre im Vorstand.
Mein Rechner sagt, ich hab schon viel geschrieben,
und Schuld daran ist nur der U D O.
Er wollte mich im Presseamt und hat gefragt am Marktestand,
ich hab zugesagt und wusste nicht was kommt.
Trotz allem glaub ich unbeirrt, dass nochmal jemand kommen wird,
nur wann, und diese Frage geht euch alle an…

In diesem Sinne…DANKE euch für alles und alles Gute für meinen Nachfolger!