Gemeinde Bonlanden

Die Stadt Filderstadt ist 1975 durch den Zusammenschluß der Gemeinden Bernhausen, Bonlanden, Harthausen, Plattenhardt und Sielmingen entstanden. 1976 wurde Filderstadt zunächst zur Stadt und dann zur Großen Kreisstadt erhoben. Die zentrale Lage in der Region Stuttgart, direkt vor den Toren der Landeshauptstadt, ist eine optimale Standortvoraussetzung.

Eingebettet in ein dichtes Netz regionaler und überregionaler Verkehrsträger mit direktem Anschluß an Flughafen, Autobahn und S-Bahn verfügt Filderstadt über eine vielseitige Branchenstruktur und attraktive Dienstleistungs- und Gewerbeflächen. Die Nähe zu Hochschulen und Forschungszentren sowie hochqualifizierte Arbeitskräfte ermöglichen die Herstellung hochwertiger Qualitätserzeugnisse.

Die Markungsfläche beträgt insgesamt 38,55 qkm, die Bevölkerungsdichte ist mit 916 Einwohnern je qkm überdurchschnittlich.
Landschaftlich reizvoll gelegen bietet Filderstadt eine sehr gute Infrastruktur. Die Möglichkeit zu angenehmem Wohnen und vielfältige Freizeitangebote. Sämtliche Einrichtungen, die die Grundversorgung der Bevölkerung sicherstellen sind am Ort vorhanden, inklusive Kindergärten, allen Bildungseinrichtungen, Hallenbädern, Sporthallen und Stadien, Sport- und Tennisplätzen, Büchereien und einem vielfältigen kulturellen Programm.

In Filderstadt und Umgebung stehen auch zahlreiche Wald- und Wanderwege für ausgedehnte Spaziergänge zur Verfügung.

Funde aus der Jungsteinzeit weisen die Gemeinde als ein uraltes Siedlungsland aus. Sehenswert sind unter anderem die Kirchen, Pfarr- und Rathäuser der Einzelgemeinden. Die historischen Gebäude sind jedoch stets kombiniert mit moderner Architektur, was einen reizvollen Kontrast bildet.

Die Lage...

Ideal gelegen auf der landschaftlich reizvollen Filderebene bzw. im Mittleren Neckerraum und nur 1 Kilometer vom Flughafen Stuttgart entfernt, ist nicht nur die Schwäbische Alb in Sichtweite, auch der Schwarzwald und das Naturschutzgebiet Schönbuch liegen in erreichbarer Nähe.

Wirtschaftliche Bedeutung...

Die zahlreichen in Filderstadt ansässigen Unternehmen wissen die gute Verkehrsanbindung (Flughafen, günstige anfahrt per PKW) sowie die Nähe zu den Forschungsstätten der Universitäten Stuttgart und Hohenheim zu schätzen: 16'000 Arbeitsplätze werden derzeit gezählt.

Maschinenbau, Datenverarbeitung, Elektrotechnik sowie Papier- und Druckindustrie zählen zu den wichtigsten produzierenden Gewerben, über die Hälfte der Arbeitsplätze fallen aber auf den Dienstleistungsbereich. Daneben sind rund 500 Handwerksbetriebe angesiedelt.
Die Ortskerne sind geprägt durch zahlreiche Einzelhandelsunternehmen, die ein großes und qualitativ hochwertiges Warenangebot führen.

Auch im Gesundheitsbereich bietet Filderstadt besonderes: In der Filderklinik, einem anthroposophisch ausgerichteten Krankenhaus mit 230 Betten, lassen sich Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet behandeln - für viele als alternative zur Schulmedizin.